Home Allgemein Figurtyp O: Styling für die O-Form

Figurtyp O: Styling für die O-Form

styling tipps figurtyp O

Der Fokus beim Figurtyp O ist die Körpermitte. Bauch und Hüfte sind mollig und rund wie ein O, die Brust meist üppig. Die Beine dagegen sind oft schlank. Das kommt dir bekannt vor? Dann gehörst du zum Figurtyp O.

Du solltest darauf achten, dass du den Oberkörper optisch streckst, das Dekolleté in Szene setzt und die Aufmerksamkeit auf deine schönen Beine lenkst.

Maßgebliche Merkmale des Figurtyp O:

  • große Oberweite
  • runder Bauch
  • wenig Taille
  • schmale Schultern (dünner als die Taille)
  • breite Hüften
  • wenig Po
  • meist schlanke Beine
  • dünne Unterarme

Meine Styling-Tipps bei einer O-Typ Figurform

  • Wickelkleider in großen Größen
  • Oberteile mit Wickel-Optik (vorteilhaft für Bauch) und schönem Ausschnitt, um Dekolleté zu betonen
  • Schmale Hosen
  • Enge, grazile Röcke, z.B. Bleistiftröcke
  • Plus Size Oberteile mit vertikalen Streifen und Linien, um die starke Körpermitte zu strecken

Was du meiden solltest

  • Enge Oberteile und knappsitzende Kleider
  • Alles, was den Bauch betont, weglassen
  • Querstreifen tragen unnötig auf und lassen den Oberkörper noch fülliger wirken

Die 3 wichtisten Akzente, um deine O-Figur ideal in Szene zu setzen:

  1. Dekolleté
    Zieh die Blicke auf dein Dekolleté über tiefe Ausschnitte, großen, auffälligen Schmuck und Broschen.
  2. Schulter
    Setze Akzente mit Pailletten oder einem auffälligen, modischen Kragen auf deine zarten Schultern.
  3. Beine
    Beine sind dein Kapital und sollten mit einer eng anliegenden Hose oder einem schönen Rock betont werden.

 DER Styling-Tipp für den Figurtyp O:

  • Der sog. Empire-Schnitt beim Oberteil oder Kleid. Dieser besonders für die O-Form vorteilhafte Schnitt sitzt locker und umschmeichelt Bauch und Hüfte. Und noch was: Ein Knoten, eine Brosche oder eine andere Applikation direkt unterhalb der Brust sind perfekt für die O-Typ-Figur!

Du hast mehr Tipps für den Figurtyp O?